Portrait

Ask me anything

travel-by-ev
(Reiseberichte von Unterwegs und Anderswo)

Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise!
Höchste Zeit ist's! Reise, reise!

Wilhelm Busch (1832 - 1908)

Das war’s ERSTMAL
Zwei Wochen Camping am Rhein sind vorüber. Aber das Jahr ist ja noch nicht vorbei. Mal sehen wie’s weiter geht und wohin.

Das war’s ERSTMAL

Zwei Wochen Camping am Rhein sind vorüber. Aber das Jahr ist ja noch nicht vorbei. Mal sehen wie’s weiter geht und wohin.

MIT DEM FAHRRAD UNTERWEGS

Hier bei Kaub am Rhein. Im Hintergrund die Burg Pfalzgrafenstein mitten im Rhein. Mit dem Fahrrad nicht ganz so einfach zu erreichen.

SANKT GOARSHAUSEN MIT DER BURG KATZ.
Könnte auch Teil einer Modelleisenbahn sein.

SANKT GOARSHAUSEN MIT DER BURG KATZ.
Könnte auch Teil einer Modelleisenbahn sein.

ÜBER DEN REBEN SCHWEBEN

Ein Ereignis möchte ich hier nicht vorenthalten. Genau wie ich ist der Sessellift in Rüdesheim dieses Jahr 60 geworden. Genau wie ich hat er viele ereignisreiche Jahre hinter sich. Zu seinem 10 jährigen kamen seinerzeit Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler. Zu mir kamen Oma und Opa.
Das Motto für den Sessellift heißt derzeit “Schweben über den Reben”. Genauso werde ich weiter durch’s Leben schweben. Weiter so.

ÜBER DEN REBEN SCHWEBEN

Ein Ereignis möchte ich hier nicht vorenthalten. Genau wie ich ist der Sessellift in Rüdesheim dieses Jahr 60 geworden. Genau wie ich hat er viele ereignisreiche Jahre hinter sich. Zu seinem 10 jährigen kamen seinerzeit Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler. Zu mir kamen Oma und Opa.
Das Motto für den Sessellift heißt derzeit “Schweben über den Reben”. Genauso werde ich weiter durch’s Leben schweben. Weiter so.

KURZGESCHICHTEN VON UNTERWEGS

Was man so alles im Urlaub von Nebentischen hören muss:

"AUF DER TOILETTE WAR SIE SCHON VIEL MILDER" und "DER WOLLTE WOHL DIE SPANNUNG AUS DER NUMMER NEHMEN".

Dabei ging’s natürlich um Beziehungsgeschichten. Und sie quasselte und quasselte, die Dame vom Nebentisch. Und auch noch ziemlich laut.
Es ist ja nicht so, daß ich mich generell für die Gespräche an Nebentischen interessieren würde. Aber bei solchen Sätzen bekomme ich ganz große Ohren.

RADFAHREN AM RHEIN

 

CAFÉ BRESSLER IN NASSAU

Café Bressler in Nassau oder besser nicht? Kaffeetrinken wie früher bei der Oma. Nur viel schlechter. Das lag nicht am Kuchen, der war eigentlich ganz gut. Eher am Ambiente und an den Gästen. Irgendwie wie früher am Sonntag. Dazu noch der hessische Dialekt. Aber so leicht sind wir nicht mehr zu erschüttern. Dafür haben wir schon zuviel gesehen. Draußen regnet es und hier im Café ist es immerhin trocken.

CAFÉ BRESSLER IN NASSAU

Café Bressler in Nassau oder besser nicht? Kaffeetrinken wie früher bei der Oma. Nur viel schlechter. Das lag nicht am Kuchen, der war eigentlich ganz gut. Eher am Ambiente und an den Gästen. Irgendwie wie früher am Sonntag. Dazu noch der hessische Dialekt. Aber so leicht sind wir nicht mehr zu erschüttern. Dafür haben wir schon zuviel gesehen. Draußen regnet es und hier im Café ist es immerhin trocken.

GEMÜTLICHE WEINLOKALE
Hier am Mittelrhein gibt es viele gemütliche Weinlokale. Wie zum Beispiel das Weinhaus “ALTES HAUS”
in Bacharach. Vielen ist es bestimmt schon ähnlich ergangen. Der Wein, der hier so toll geschmeckt hat, zu Hause fehlt ihm irgend etwas. Darum trinken wir lieber hier ein Gläschen mehr als ihn mit nach Hause zu nehmen.

GEMÜTLICHE WEINLOKALE
Hier am Mittelrhein gibt es viele gemütliche Weinlokale. Wie zum Beispiel das Weinhaus “ALTES HAUS”
in Bacharach. Vielen ist es bestimmt schon ähnlich ergangen. Der Wein, der hier so toll geschmeckt hat, zu Hause fehlt ihm irgend etwas. Darum trinken wir lieber hier ein Gläschen mehr als ihn mit nach Hause zu nehmen.